Medizinische Fachangestellte

Der Praxisablauf wird von den erfahrenen medizinische Fachangestellten gewährleistet, damit die die interdisziplinäre Aufgaben von den mehreren Säulen der Chirurgie und Orthopädie koordinieren und die innerbetrieblicher Arbeitsteilung organisieren. Die vielseitige Aufgaben beginnen schon bei der telefonischer Beratung und Terminvergabe. Bereits hier umfassendste Kenntnisse sind vorausgestzt, denn Termine für ganz spezielle behandlung zu vergeben kann nur derjenige, der sich darüber bestens auskennt was, wie und in welcher Qualität durchgeführt wird.
Die bei uns gelernte Fachkräfte haben den Vorteil, dass die z.B. die Operationen nicht nur dadurch kennen, was die darüber gehört haben, sondern als assistierende und in jeder Op teilnehmende Kräfte beraten Sie auch in der Rezeption und am Telefon, somit unsere Patienten alle Informationen aus der ersten Hand bekommen können. Gute Laune und Freundlichkeit ist dabei selbstverständlich, die abwechsungsreiche, interresante Tätigkeit macht Spaß, die kooperative und kreative Führung hilft auch zum Erfolg und Freunde im Beruf.
Neben umfassenden Allround Wissen haben jede Assistentin Ihre Schwerpunkte und Spezialisierung. Somit für die Op ist die Fachkraft miit dem Wissen einer operationstechnischen Assistent (OTA) eingeteilt, die gleichzeitig Hygienefachkraft nach mehrstufiger Fortbildung ist.
Für die Ambulanz gibt es zudem die Funktionsbezeichnung Abrechnungsassistent und spezialisierter Fachkraft für die ambulante Spezialdiagnostik sowie für die Vor- und Nachsorge.
Gute kommunikative Fähigkeiten, das Einfühlungsvermögen, Zugewandtheit und Kontaktfähigkeit bei den professionellen Fachkräften sind selbstverständlich wie auch kundenorientiertes und verbindliches handeln und die Fähigkeit auf sehr unterschiedliche Menschen eingehen zu können und jeden auch psychisch Halt geben können.
Unsere Fachkräfte sind hoch belastbar, bewahren Ihre Ruhe nach jahrelanger Vorerfahrung in allen Situationen und handeln schnell und zielgerecht, erfolgreich, zeigen schnelles Reaktionsvermögen auch bei Notfällen. Die haben Verschwiegenheit im Hinsicht von Ihren Daten Krankheiten.
Die Ausbildung zum Medizinischen Fachangestellten dauert in Deutschland drei Jahre. Sie wird mit klinischer praktischer Arbeit vervollständigt.